Heileurythmie  -  eine Therapie die bewegt

Willkommen beim Heileurythmie Berufsverband Schweiz

 

 

 

  Kurzbeschreibung der Heileurythmie in der Zeitschrift Med & Move

ANSPRUCH
Ganzheitliche Behandlung von Funktionsstörungen durch Bewegungsübungen.
KOMPETENZ
Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen und der damit einhergehenden Beschwerden und Leistungsbeeinträchtigungen.
VERBREITUNG    
Anzahl Praktizierende: In der Schweiz 250, in Europa ca. 1200, weltweit ca. 2000.
GRÜNDUNG    
1921 durch Dr. Rudolf  Steiner (1861–1925), Begründer der Anthroposophie.
HYPOTHESEN    
Heileurythmie rechnet und arbeitet mit der Wirksamkeit von Bildekräften. Sie durchziehen und gestalten den Einzelorganismus in beweglichen Formen und Rhythmen und sorgen dafür, dass die Organformen erhalten bleiben, obwohl Substanzen und Zellen kontinuierlich ausgetauscht werden. Sie sind Prozessgestalter der regulativen, die Selbstheilung eines Organismus hervorbringenden Kräfte.
INDIKATIONEN
Akute und chronische  Erkrankungen, konstitutionsspezifische Erkrankungen, psychosomatische und psychische Erkrankungen, kindliche Entwicklungsstörungen.
SETTING
Heileurythmische Übungen werden mit dem ganzen Körper, mit Armen und Beinen ausgeführt und zu Hause regelmässig, wenn möglich täglich wiederholt. Das Übungsset wird kontinuierlich angepasst, neue Fähigkeiten werden entdeckt und wertgeschätzt.
AUSBILDUNG
Eurythmiestudium, Heileurythmie-Aufbaustudium, HFP mit eidgenössischem Diplom
KEYWORDS
Anthroposophische Medizin, Bewegungstherapie, Selbstheilungskräfte, Selbstwahrnehmung, Eigenaktivität, Selbstverantwortung
BOTSCHAFT
Heileurythmische Übungen haben einen unmittelbaren Bezug zu Wachstum, Regeneration und Formkraft und sprechen die Selbstheilungskräfte des Menschen auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene an. Als ganzheitliche Bewegungstherapie fördern sie die Selbstwahrnehmung und die eigenaktive Genesungskompetenz des Klienten.

 

Heileurythmie

Heileurythmie ist eine eidgenössisch anerkannte Methode der KomplementärTherapie. Die Behandlungskosten werden von den meisten Zusatzversicherungen erstattet.

Die nächsten Heileurythmie-Fortbildungen

Sa 13.01.2018 10:00 - Di 13.11.2018 18:00
Association Romande des Eurythmistes Thérapeutes
Sa 20.01.2018 09:30 - 16:00
Heileurythmie Fortbildung in Arlesheim
Sa 10.02.2018 09:00 - 19:00
Heileurythmie und Sprachtherapie bei Sprechstörungen
Sa 10.02.2018 09:00 - So 11.02.2018 12:15
Fortbildung der Heileurythmie-Ausbildung am Goetheanum für Heileurythmisten, Ärzte und Medizinstudenten
Fr 16.02.2018 19:30 - So 18.02.2018 10:45
Heileurythmie als Geisteswissenschaft

-> zu allen HE-Fortbildungen
Weitere Fortbildungen oben im Menü 

Werden Sie Mitglied

Jeder Franken ist Gold wert

  • Werden Sie Sponsor.
  • Denken Sie an ein Legat.
  • Kontaktieren Sie uns!

 
Heileurythmie Berufsverband Schweiz

Postfinance: 30-4622-5
IBAN: CH24 0900 0000 3000 4622 5
BIC: POFIBECHXXX