Kostenerstattung

Um Heileurythmie von der Krankenversicherung zurückerstattet zu bekommen, ist eine Zusatzversicherung für Komplementärmedizin notwendig. Der Umfang der Erstattung ist von der abgeschlossenen Police abhängig und ist vor Beginn der Behandlung individuell zu prüfen:

  • Ist der Therapeut registriert und von der Kasse anerkannt?
  • Wie viele Behandlungen werden bis zu welcher Höhe erstattet?
  • Wie hoch ist der Selbstbehalt?
  • Ist die Verordnung eines Arztes erforderlich?

Der Therapeut stellt am Ende oder während des Verlaufes der Behandlungsepoche eine oder mehrere Rechnungen. Diese Rechnungen sind vom Klienten unabhängig von der Kosten-Rückerstattung in der festgesetzten Frist zu bezahlen.

 

 

 

Heileurythmie

Heileurythmie ist eine eidgenössisch anerkannte Methode der KomplementärTherapie. Die Behandlungskosten werden von den meisten Zusatzversicherungen erstattet.

Die nächsten Heileurythmie-Fortbildungen

Sa 23.09.2017 09:15 - So 23.01.9684 15:00
Info Treffen zur Studie ET_ADHS
Fr 06.10.2017 18:00 - So 08.10.2017 12:30
Fortbildung in der Aerzte-Heileurythmie-Ausbildung Modul 4
Fr 27.10.2017 09:00 - Sa 28.10.2017 18:15
Die zwölf Übungen aus dem 5. Heileurythmievortrag
Sa 28.10.2017 09:30 - 16:00
Heileurythmie Fortbildung in Arlesheim
Sa 04.11.2017 09:30 - 13:00
Vom Laut zum therapeutischen Wort

-> zu allen HE-Fortbildungen
Weitere Fortbildungen oben im Menü 

Werden Sie Mitglied

Jeder Franken ist Gold wert

  • Werden Sie Sponsor.
  • Denken Sie an ein Legat.
  • Kontaktieren Sie uns!

 
Heileurythmie Berufsverband Schweiz

Postfinance: 30-4622-5
IBAN: CH24 0900 0000 3000 4622 5
BIC: POFIBECHXXX